Folge uns auf

  • Facebook Social Icon

Urbi et Orbi

Urbi et Orbi ist für uns der Begriff fürs "Täufä"

Dies ist ein alter Brauch, den die Guggä seit Anfang pflegt. Für die die nicht wissen was "Täufä" ist. Eine Bande von Männern, mit Masken und origineller Kleidung, werden an einem bestimmten Zeitpunkt in der Fasnacht die Neulinge Taufen. Nachdem die Neumitglieder ein Probejahr absolviert haben. Dabei müssen Sie manchmal eine Aufgabe erfüllen und oder Sie werden mit diversen Leckereien begossen und eingerieben ; ) Am Schluss der Zeremonie wird der Spruch "Urbi et Orbi" von einem Mitglied der Bande ausgesprochen und hiermit ist er oder sie entgültig in der Guggä aufgenommen.